Wenn Ihr Tag geht…

Theo

... erwartet Sie das Sofa mit erhöhtem Rücken. Als Mitarbeiter von Octopus prüfen wir vielfach selbst die Möbel. So auch Sessel und Sofa Theo. Charakteristisch ist der hohe Rücken mit den seitlichen „Ohren“. Ursprünglich ist dieses Gestaltungsdetail entstanden, um bei einem Nickerchen beim Halbschlaf im Sitzen nicht seitlich herauszufallen. Probieren Sie es doch einmal: Entspannen Sie sanft in der hohen Rückenlehne und lehnen Sie die Wange sanft an die Seitenwand. Fühlen Sie sich auch nett abgeschirmt vom Alltag drumherum?

Ansehen

Theo Detailansichten
Theo
Gepflegter Look – Mal ganz natürlich
Longo

Longo

Zwar haben wir schon Sofamodelle mit ähnlich weicher Polsterung – diese Polstergarnitur ist aber gleichzeitig klar in der Formgebung, im Kontrast zur Opulenz der Sitzeigenschaft. Die äußere Holzkonstruktion wirkt wie eine Schale, die Halt gibt. Die Ecken der Polsterkissen sind dabei schön gerundet. Sehr schön betont wird der breite Loungesofacharakter auch durch die verchromten Füße. Fazit: Sofa und Sessel sind schlicht und klar gestaltet, trumpfen nicht laut auf und überraschen dann durch die Softpolsterung mit echten Daunen.

Ansehen

Longo Detailansichten
Unser Verwandlungskünster
Betty

Betty

Schlafcouch, Schlafsofa, Klappbett, Bettsofa, Gästebett… all die Bezeichnungen verdient unser pfiffiges Bett- und Couchgestell. Es gibt viele Arten und Modelle. Unsere Couch ist auch ein Bett, sie ist stabil, aber nicht zu schwer. Sie ist komfortabel, und besonders für kleine Räume eine prima Liege für Überraschungsgäste. Nicht nur für Jugendzimmer und Studentenbuden ideal. Hier kann man fernsehen, lesen und übernachten – eben ein All-Inclusive-Home.

Ansehen

Betty Detailansichten
Im Federbett versinken?
Kokon

Kokon

Im Federbett versinken heißt andererseits auch Polster des Sofas wieder aufzuschütteln. Wie beim dicken Federbett wird es durch Schlagen und Schütteln wieder prall. Mit den vielen Kissen lässt sich ein richtiges Nestsofa bauen. Die Körperform drückt sich als Mulde ab. Dieser besondere Sofastil hat in den letzten Jahren viele neue Freunde gefunden. Die harte, faltenfreie Sofagarnitur, die für Jahrzehnte den Polstermöbelmarkt dominierte, befindet sich auf dem Rückzug.

Ansehen

Kokon Detailansichten
Very Italian

Ghia

Das schicke Ecksofa ist einer unserer Favoriten. Nicht nur die Sitzecke mit Chaiselongue ist interessant, sondern auch das Zwei- und Dreisitzer-Sofa. Als Polstersessel ist die Gemütlichkeit ebenfalls Voraussetzung. Der separate Hocker lässt auch Sofas leicht zur Chaiselongue werden. Die geschmeidige Eleganz der Kontur – insbesondere die innen gerundeten Armlehnen und Kanten des Sockels – machen dieses Modell so beliebt. Vielleicht erinnert es an schicke Italienische Autokarosserien.

Ansehen

Ghia Detailansichten